Kunst in Licher Scheunen

Am Tag des offenen Denkmals 13. und 14. 9. 201lich4

Meine drahtigen Figuren sind am Samstag und Sonntag, 13. und 14. September, bei Kunst in Licher Scheunen zu sehen. An diesem Wochenende ist Tag des offenen Denkmals. Aus diesem Anlass werden Türen und Tore geöffnet, die normalerweise verschlossen sind. Sie führen zu ungewöhnlichen Ausstellungsorten.

Kunst in Licher Scheunen

Geöffnet sind Scheunen und Ställe, eine Mühle, ein Lagerhaus, eine ehemalige Küferwerkstatt, der Güterschuppen am Bahnhof, ein altes Raiffeisenlager, das Sudhaus der Brauerei, um die Werke zeitgenössischer Künstler zu präsentieren. Die Besucher erwartet ein spannungsreicher Kontrast zwischen alten Gemäuern und moderner Kunst.

lich2

Das Haus der Familie Dörmer

Das Haus der Familie Dörmer

Meine Figuren sind in der Scheune des Hauses der Familie Dörmer in der Oberstadt 11 ausgestellt (die Nummer 2 im Plan).

Das Programm von Kunst in Licher Scheunen

Die Ausstellung ist am Samstag, 13. September, von 11 bis 20 Uhr geöffnet und am Sonntag, 14. September, von 11 bis 18 Uhr. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 10.30 Uhr am Güterbahnhof durch Landrätin Anita Schneider. Dazu singt der Villinger Chor Querbeet. An beiden Tagen ist ein Bauern- und Selbsterzeugermarkt am Kirchplatz. Pferdekutschenfahrten werden angeboten (Erwachsene 2 Euro, Kinder 1 Euro). Die Haltepunkte sind im Plan mit H gekennzeichnet. Im Hof der Alten Wurstfabrik Dietz, Heinrich Neeb Straße 32, können Kinder malen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.