Drahtige Figuren plakativ

Plakatwand in Friedberg

Meine Drahtigen Figuren zieren seit Dienstagabend, 12. November, die Plakatwand an der Burg in Friedberg. Drahtige Figuren plakativ also.

IMG_5292

Die Plakatwand wurde mir freundlicherweise vom Friedberger Modehaus Ruths für zehn Tage zur Verfügung gestellt. Das Foto hat Jutta Himmighofen beim Wickstädter Kunstfest gemacht. Jutta Himmighofen betreibt in Friedberg  ein PR-Büro (jhs-pr). Sie weiß, wie man Themen inszenieren muss, damit sie Aufmerksamkeit erregen. Wer sich für das Wickstädter Kunstfest interessiert: In der Internetzeitung Wetterauer Landbote ist ein Bericht mit Film über das Fest und auf der Seite Wickstädter Kunstfest gibt es weitere Informationen.
IMG_5295

Galerie Art-Ort

Figuren, Gemälde, Skulpturen

Meine Drahtigen Figuren sind in der Galerie Art-Ort in Bad Nauheim ausgestellt. Sie würden sehr gut mit ihren eigenen Werken harmonieren, sagt Christa Kleinschmidt, die die Galerie betreibt. Die Bad Nauheimer Künstlerin ist vielseitig. Sie hat 1997 mit Keramik angefangen, bald kamen auch Gemälde dazu, weil ihr die Keramik zu wenig farbenfroh war. Inzwischen schafft sie auch Holzskulpturen – mit der Kettensäge. Mehr über die Galerie Art-Ort und Christa Kleinschmidt erfahren sie hier.

IMG_5243Christa Kleinschmidt vor ihrer Galerie

Drahtige Angelegenheit

Portrait in der Wetterauer Zeitung

„Ihre drahtigen Figuren, die auf das wesentliche reduziert sind, stehen mittlerweile nicht nur in deutschen Wohungen, die eine oder andere hat es auch über den großen Teich geschafft“, heißt es in einen Portrait von mir, das in der Wetterauer Zeitung erschienen ist.  Die Zeitung stellt Künstler vor, die am 7. Wickstädter Kunstfest teilnehmen. Weiter lesen